Umgang mit Verlust und Trauer

By Gabriele Maass 2 Jahren ago

Sonntag, 18.09.2016 / 12:15 – 13:00 / Gespräch

Lama Yeshe Sangmo und Beate Dirkschnieder


Der Umgang mit der Verzweiflung und den Emotionen eines Hinterbliebenen erfordert eine unvoreingenommene, offene Präsenz und die Bereitschaft, den Schmerz des Anderen in der Begleitung mitauszuhalten, zu ertragen und dadurch mitzutragen. Dies ist eine große Herausforderung.

In dem Workshop werden wir uns der Frage öffnen, inwieweit der kontemplative Ansatz und die buddhistische Weisheitstradition Trauernde und die Begleiter unterstützen kann, mit  schmerzhaften Gefühlen im Kontakt zu sein, ohne darin verloren zu gehen. Welche Übungen kennen wir, die es auch in dieser sehr schmerzlichen Lebensphase, nach dem Verlust eines geliebten Menschen, für den Hinterbliebenen möglich machen, Kraft, Perspektive und Zuversicht zu entwickeln? Welche grundlegenden Aspekte erfordert es vom Begleiter?

Die beiden Referentinnen werden die TeilnehmerInnen an ihren Erfahrungen teilhaben lassen und freuen sich über einen Austausch.

Category:
  
Beitrag wurde 0 mal geteilt
 000