Auf den eigenen Tod zugehen

By Dorothea Reimann 2 Jahren ago

Samstag, 17.09.2016 / 17:00 – 17:45 / Vortrag

Lama Yeshe Sangmo


Im Tod löst sich unser gegenwärtiger Bezugsrahmen auf. Er ist das Ende der uns vertrauten Welt. Wir entdecken, dass wir ganz allein sind. Die Illusion, von anderen umgeben zu sein und wichtige Dinge zu tun, bricht im Tod zusammen.“
(Gendün Rinpoche)

Wenn wir uns heute schon der Wirklichkeit des Todes, seiner Unausweichlichkeit stellen, können wir uns vorbereiten und ihm gelassener und mit klarem Geist ins Auge schauen. In diesem Vortrag wird Lama Yeshe Sangmo den Sterbeprozess aus buddhistischer Sicht erläutern und Möglichkeiten darlegen, wie man dem Tod im Leben begegnen kann. Lama Yeshe Sangmo wird auch Gelegenheit geben Fragen zu stellen.

Category:
  
Beitrag wurde 0 mal geteilt
 000